Bonasera Architekten | DROGERIEMARKT IM „BLECHMANTEL“

DROGERIEMARKT IM „BLECHMANTEL“

Neubau in Nagold 2014

Zur Arrondierung der Einzelhandelsflächen im Gewerbegebiet „Iselshauser Tal“ entstand ein Drogeriemarkt auf einer bisher als Parkplatz genutzten Fläche.

Für das 1-geschossige Gebäude waren keine generellen Gestaltungsvorgaben einzuhalten, was den Architekten einen gewissen Freiraum für die Entscheidung der Bauteilvolumina und der Fassadenverkleidung ließ.

Der Neubau besteht aus drei Einzelbaukörpern. Der Verkaufsraum als Langhaus mit leicht geneigtem Flachdach und einer Nagelplattenbinder-Konstruktion wird durch einen überhöhten Kopfbau mit Eingangsbereich, sowie einem angedockten Flachbau für die Nebenräume mit Lager tangiert.

Haupt-und Nebenbau sind mit anthrazit farbenem Strukturblech verkleidet, der Eingangsbereich ist grosszügig verglast und ringsum mit metallic farbenen Glattblech-Kassetten verkleidet.