Bonasera Architekten | WOHNHAUS AM STADTZENTRUM

WOHNHAUS AM STADTZENTRUM

Neubau in Nagold 2010

Durch die Veräußerung eines Wiesengrundstücks nahe der Stadtmitte, war die Möglichkeit zur Nachverdichtung gegeben. Die Situation des Gebietes “Unterer Lemberg” ist geprägt durch auffällig großvolumige Gebäude mit Sattel- und Walmdächern. Die Realisierung des Neubaus mit kubischen Bauformen und Flachdach war möglich, weil für dieses Gebiet kein Bebauungsplan existiert.

Die Ausnutzung des kleinen Baugrundstücks mit lediglich 280 qm Fläche stand im Vordergrund. Vor- und Rücksprünge des Gebäudes entlang der Straßenkante brechen die Flucht der Nachbargebäude, welche parallel zur Straße stehen, bewusst auf und lassen die Ostfassade des Neubaus “neugierig in den Strassenraum hinein” wirken.

Der verwendete Oberputz mit seiner unregelmäßigen Oberflächenstruktur ist durch die Wahl des Farbtons an die Umgebungsbebauung angelehnt und harmonisiert die Gesamtsituation, trotz strenger, orthogonaler Bauformen.

Das Gebäude öffnet sich nach Südwesten in das angrenzende, unbebaute Streuobst-Wiesengrundstück mittels großzügiger Verglasungen im Erd- und Obergeschoss, während es sich zur Straßenseite hin mit wenigen Fensteröffnungen bewusst zurückhaltend zeigt.

Auszug aus dem Auszeichnungstext, Beispielhaftes Bauen, 2003-2010 :

„… der schlanke, kubische Baukörper nützt das kleine Grundstück optimal aus und harmoniert trotzdem mit der großvolumigeren Nachbarschaft. Gut gelöst ist die lockere Anbindung an die angrenzenden Wiesengrundstücke. Es scheint, als wäre die Natur mit in den Neubau eingezogen …“