Bonasera Architekten | WOHNHAUS MIT SATTELDACH

WOHNHAUS MIT SATTELDACH

Neubau in Nagold-Hochdorf 1999

Der Neubau des Einfamilien-Wohnhaus reagiert auf das lange, schmale Baugrundstück. Das an den beiden Giebeln weit überstehende, baurechtlich vorgeschriebene Satteldach unterstreicht die Länge des Gebäudes.

Der Neubau ordnet sich den Vorgaben des Bebauungsplanes unter, stellt sich jedoch durch die bewusste Auswahl und dezente Farbigkeit der Baumaterialien zurückhaltend dar.

Der nach Süden und Westen angeordnete, umlaufende Balkon trennt die Garagenabfahrt von den großflächigen Verglasungen des Wohnraums und der Galerie. Ein kleiner Balkon im Dachgeschoß verleiht der Fassade Tiefe. Der Eingangsbereich auf der Ostseite, mit anschließender einläufiger Treppenanlage, setzt sich im Dachgeschoß in Form einer langgezogenen klassischen Schleppgaupe mit Blechdach fort.

Neben dem Eingang schiebt sich der Küchenblock über den Hausgrund hinaus. Diese Fassade wurde mit Lärchenholz verschalt.